Die Kraft des "Wollens & Mutig sein"

Warum es sich lohnt, die Komfortzone zu verlassen!


Autorin: Sarah Walser


Wenn mich während meines BWL Studiums vor einem Jahr jemand gefragt hätte, was ich in einem Jahr machen werde, hätte ich wahrscheinlich gesagt: "Ich weiß nicht, mal schauen, was sich entwickelt. Ein BWL Studium hat heutzutage eh schon jeder! Sonst gehe ich reisen."


Dass ich nun, ein Jahr später, mitwirken darf, solch ein Event, wie das Female Future Festival, auf die Beine zu stellen, hätte ich mir wohl nicht vorstellen können beziehungsweise zu dem Zeitpunkt nicht zugetraut.



Was sich in einem Jahr - wenn man will - alles entwickeln kann ist unvorstellbar. Oft fehlt der Mut, auch in jungen Jahren, sich Aufgaben zuzutrauen und sich durchzusetzen. Oft fehlt die Inspiration oder einfach ein Mentor, der dir Vertrauen schenkt, dich ins kalte Wasser wirft und dich probieren lässt. Mir wurde dieses Vertrauen geschenkt und ich durfte mutig sein. Wie oft ich im letzten Jahr über meinen Schatten gesprungen bin und mich aus meiner Komfortzone bewegt habe? Nicht nur einmal, doch das sind genau die Momente, die dich weiter bringen und zur persönlichen Entwicklung beitragen und dafür bin ich heute dankbar.


"A comfort zone is a beautiful place but nothing grows there"

Beim Female Future Festival habe ich so viele spannende Frauen (natürlich und auch Männer) getroffen & besonders nach den Vorträgen ist mir bewusst geworden: Der Mut, ist oft das was fehlt. Doch was kostet es, mutig zu sein, an sich zu glauben, seine Ideen zu verwirklichen & kreativ zu sein? Wer hätte vor 6 Monaten geahnt, dass wir eine ausverkaufte Premiere vom Female Future Festival feiern dürfen. Ehrlich gesagt - ich war skeptisch. Doch unser Team war mutig, hat die Idee des Formats verwirklicht und war kreativ in der Umsetzung. Das Resultat? 700 Besucher*Innen, 6 Monate intensive Arbeit mit viel Herzblut und Leidenschaft und ein Energiekick, der nun Raum für neue Ideen bringt.


Seid mutig, denn das Gefühl, etwas geschafft zu haben und die eigene Idee zu verwirklichen ist jede noch so schwierige Sekunde des Mutig seins wert.

Eines kann ich euch schon versprechen: Wir sehen uns ganz bald wieder, was wir genau für euch geplant haben werden wir euch bald verraten. Natürlich geht es auch mit dem Female Future Festival weiter!


SAVE THE DATE: 18. März 2020

www.femalefuturefestival.com

Kontakt

© 2020 W3