Oft kommt es anders, als man denkt. Und das ist gut so! Olivia Strolz‘ Leidenschaft galt eigentlich der Architektur. Folgerichtig zog es sie zum Studium hinaus in die Welt, wo sie sich in renommierten Büros schnell einen Namen machte. Noch verlockender war allerdings der Ruf und das in sie gesetzte Vertrauen aus dem eigenen Familienbetrieb. Und so leitet die 30-jährige Lecherin seit 2018 das wohl traditionsreichste Mode- und Sportunternehmen Vorarlbergs in vierter Generation. Mit viel Gründergeist, Weltgewandtheit, Dynamik und ihrem feinen Auge für Ästhetik und Stil führt sie Strolz Sport & Mode erfolgreich in die Zukunft. Im Vorstand der Jungen Wirtschaft Vorarlberg macht sie Perspektiven und Erfahrungen „gestandener“ Unternehmen für Gründer*innen greifbar und unterstützt die Mitglieder auf ihrem Weg.

Der gelernte KFZ-Techniker René Jauk hat eine mustergültige Gründer-Karriere hinter sich. Der umtriebige und international bestens vernetzte Vertriebs-Experte wagte nach mehreren Stationen in der Automobil-, Hydraulik und Druckluft-Branche und einem berufsbegleitenden Wirtschafts-Studium den Schritt in die Selbständigkeit. Mit fundiertem Know-How und dem richtigen Riecher für die Bedürfnisse der KundInnen behauptet sich die von ihm gegründete Bau Power Group so erfolgreich im internationalen Bauprodukte-Geschäft. Als Vorstandsmitglied der Jungen Wirtschaft Vorarlberg teilt er seine Erfahrungen mit jungen GründerInnen und hilft ihnen dabei, sich zu vernetzen und voneinander zu lernen. 

Moderatorenteam der Masterclass "Vom ersten Gedanken bis zur Umsetzung: Wenn deine Idee Wirklichkeit wird."

Kontakt

© 2020 W3